Einsatz 67 - Dachstuhlbrand bei Industriegebäude

Am 03.12.2018, 16:14 Uhr, wurden 4 Feuerwehren des Löschkreises Montfort zu einem vermeintlichen Großeinsatz (Einsatzstichwort f4) in die Noflerstraße alarmiert. Auf dem Dach eines im Umbau befindlichen Industriebetriebs war es nach Flämmarbeiten zu einem Brand gekommen.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr Gisingen konnte bei der Erkundung auf dem schwer zugänglichen Dach einen Brand in einer elektrischen Anlage feststellen. Der Brand war vermutlich im Zuge von Flämmarbeiten ausgebrochen. Unter schwerem Atemschutz wurde einem Atemschutztrupp über die Drehleiter der Feuerwehr Feldkirch Stadt der Zugang zur exponierten Dachfläche ermöglicht. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und eine Ausbreitung verhindert werden.

Die Feuerwehr Gisingen war mit dem gesamten Löschzug und 39 Mann mehr als eine Stunde am Einsatzort. Zusätzlich waren die Feuerwehren Feldkirch-Altenstadt, Feldkirch-Stadt und Nofels mit zahlreichen Fahrzeugen und Einsatzkräften am Einsatz beteiligt. Seitens der Polizei waren mehrere Streifen der Stadt- und Bundespolizei vor Ort. Das Rote Kreuz Feldkirch war ebenfalls am Einsatz beteiligt. Durch den großangelegten Feuerwehreinsatz kam es zu zeitweisen Verkehrsbehinderungen auf der Noflerstraße und den umliegenden Straßenzügen.

Die Feuerwehr Gisingen möchte sich auf diesem Weg bei allen beteiligten Einsatzkräften für die Unterstützung und das professionelle Vorgehen bedanken.