Einsatz 20 - Dramatische Tierrettung im 1. OG

 

TE Katzenrettung

Am frühen Donnerstagmorgen des 06. Juni 2017 wurde die Feuerwehr Gisingen durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einer Tierrettung in die Hämmerlestraße gerufen.

Ein Fluchtversuch einer Katze durch ein gekipptes Fenster missglückte und so wurde das arme Tier im Fenster eingeklemmt. Wie lange sich die Katze in dieser misslichen Lage befand, ist unklar. Bereits nach der Rettung durch einen zur Hilfe geeilten Hausbewohner konnte das kleine Tier nicht mehr richtig gehen und wurde daher umgehend durch die Kameraden der Stadtpolizei Feldkirch in eine Kleintierpraxis zur weiteren Behandlung gebracht. Leider kam für die Katze jede Hilfe zu spät und so musste diese vom Tierarzt eingeschläfert werden.

Immer wieder kommt es zu schweren Zwischenfällen mit Katzen und gekippten Fenstern, weshalb wir an alle Katzenbesitzer und -liebhaber appellieren und euch bitten im Umgang mit Kätzchen und Fenstern besonders vorsichtig zu sein, damit solche Fälle in Zukunft vielleicht verhindert werden können.

Die Feuerwehr Gisingen war mit zwei Fahrzeugen (KDOF und TLF 3000/200) ca. 30 Minuten im Einsatz.