Einsatz 19 - Unterführung unter Wasser

TE Haemmerlestrasse Unterfuehrung 070

Am Mittwoch, den 13.05.2015, um 22:37 Uhr, wurde die Feuerwehr Feldkirch-Gisingen in die Hämmerlestraße alarmiert. In einer Fahrbahnunterführung überschritten die Abwasserkanäle auf Grund des Starkregens ihre Limits und konnten das Regenwasser nicht mehr aufnehmen bzw. ableiten. Rund 5000 Liter Wasser wurden mittels Vorbaupumpe des LFB abgesaugt und in den naheliegenden Hämmerlekanal abgeleitet. Die Hämmerlestraße wurde für die Dauer des Einsatzes durch die Stadpolizei Feldkirch und die Bundespolizei Feldkirch AGM komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Feuerwehr Gisingen war mit zwei Fahrzeugen (KDOF und LFB) und 29 Mann rund eine Stunde im Einsatz. Die Stadtpolizei und Bundespolizei waren mit zwei Fahrzeugen und 5 Mann vor Ort.

Suche

 

Termine

Mi Sep 02, 2020 @20:00 - 10:00PM
Dienstgrade-Fortbildung
Mo Sep 07, 2020 @20:00 - 10:00PM
9. Allgemeine Übung (Gruppenübungen)
Mo Sep 14, 2020 @20:00 - 10:00PM
10. Allgemeine Übung (Zugsübung)
Mi Sep 16, 2020 @20:00 - 10:00PM
Zusatzübung Atemschutz
Do Sep 17, 2020 @19:00 - 09:00PM
ÖFAST 3. Termin
 

Wetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Kontakt

telefon +43 5522 73 700
fax +43 5522 73 700 - 6
email office@feuerwehr-gisingen.at
haus Feuerwehr Gisingen
Hauptstraße 46b
6800 Feldkirch
Österreich